essie | Negative Space Palmleaf Nailart

Guten Morgen! Bei uns werden die Temperaturen langsam wieder angenehm, die Knospen sind kurz vorm Aufblühen und der Frühling zieht, wenn auch etwas verspätet, ins Land. Zeit also, euch das Nailart zu zeigen, das mich nach Dresden und Italien begleiten durfte, obwohl es eigentlich ziemlich sommerlich ist.

Zuerst grundierte ich meine Nägel mit zwei Schichten des hübschen sheer luck von essie, den ich mir vor kurzem gekauft habe. Er ist (ja, der Name sagt es) sehr sheer mit etwas subtilem Schimmer darin, und in einer bis zwei Schichten kann man ihn perfekt als Base für Negative Space und Cut Out verwenden, was wohl auch sein hauptsächlicher Einsatzzweck bei mir sein wird. Solo hätte ich wahrscheinlich drei Schichten aufgetragen. Die Qualität ist essie-typisch super, der Lack trocknet schnell, glänzt auch ohne Topcoat schön und der Pinsel ist ja sowieso ein Traum. Leider hatte ich keine Zeit mehr, Swatchfotos für euch zu schießen, da ich mein Design am Abend vor meiner ersten Abreise gepinselt habe …

essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic5

 

Mir war schon Wochen vorher klar gewesen, dass auf sheer luck ein Stamping kommen sollte. Nur, mit welchem Lack? Silber, Roségold, Bronze, Violett? Ich war unentschieden. Und da fiel mir mein zweiter essie in die Hand, nämlich der schöne, dunkelgrüne stylenomics. Er deckt in zwei Schichten, aber beim Stampen ist er etwas sheer und das hatte ich auch gehofft – denn so ergab sich auf den Nägeln die perfekte Farbe für … natürlich: Palmblätter.

 

essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic4

Das Motiv, das ich stampen wollte, war mir nämlich von vornherein klar. Ich wählte auf der BP-L076 die Palmwedel (Nummer 3 von unten links), die ich von der gesamten Platte ehrlich am schönsten finde, die aber noch nie Platz in einem Design gefunden haben. Aber jetzt. Ich bin schon ein kleines bisschen verliebt, und so etwas in der Art ist noch lange nicht das letzte Mal auf den Nägeln gelandet.

 

essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic7essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic3essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic6essie-sheerluck-stylenomics-palmleaf-stamping-pic2

 

Dieses Nailart hat übrigens volle zwölf Tage gehalten (Montagabend lackiert, Samstag zwei Wochen später ablackiert) – ohne Tipwear, nichts ist abgeplatzt! Aber gewachsen sind die Nägel ohne Ende 😀 Den p2 Quick+Go Topcoat kann ich nur empfehlen. Er hat sogar seinen schönen Glanz bis zum Ende behalten.

Was sagt ihr denn zu meinem kleinen Negative Space? Lasst doch gerne einen Kommentar hier <3

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

2 Kommentare bei „essie | Negative Space Palmleaf Nailart“

  1. Das Design ist wunderbar! So leicht irgendwie. Ich bin sehr begeistert ♥

    1. Alice // tanzendefarben sagt: Antworten

      Ja, ich hatte einmal mal Lust auf Sommer 🙂

      Freut mich, dass es dir gefällt! ♥

Schreibe einen Kommentar