Vom Neinsagen

SHARE

Ich denke, wir leben in einer Jasager-Gesellschaft. Inmitten von Generalisierung und von Akzeptanz gegenüber Stereotypen und als Fakten angenommene Meinungen der Masse. Und auch die bloße Toleranz, die solchen Unwahrheiten entgegengebracht wird, ist in einer Weise Jasagen. Ja zu scheinbaren Richtlinien, die Zugehörigkeit bewirken, aus Angst, irgendwann ausgestoßen zu sein.