Perfect Imperfection | Bullet Journal Insights

Perfect Imperfection. Etwas, das man sicher schon einmal gehört hat. Oder gelesen. Hier, im Internet, vielleicht sogar auf Instagram, der App, die längst nicht mehr spontan ist, auf der wir unsere Feeds strukturieren und unsere Fotos möglichst perfekt aufeinander abstimmen. Ich möchte euch heute etwas erzählen, etwas über Perfektion und Erwartungen, über Träume und Entscheidungen, über Taten anstatt vieler Gedanken und über das JETZT.

Mein erstes Punktstrich_com Armband | L I E B E

L I E B E oder auch ._.. .. . _ … .  | Das vielleicht schönste Gefühl der Welt. Verliebt zu sein. Kommt da etwas anderes heran? Dualität, möchte man bemerken, und so kann gerade dieses Gefühl einen in tiefe, dunkle Abgründe stürzen. Oder aber auf Wolken schweben lassen. Vielleicht ist es auch nur das Lächeln, das jeden hübscher aussehen lässt und einem dem Tag versüßt.

New year, new goals | Wie war 2017? | Blog, Instagram & Co.

Und da wären wir auch schon. Der letzte Tag des Jahres 2017, heute Mitternacht dürfen wir das neue Jahr begrüßen. Laura hat neulich einen sehr tiefgründigen Beitrag über die Zeit geschrieben, und weil mich das ein Stück weit inspiriert hat, möchte ich nun selbst etwas erzählen. Macht euch also bereit für eine kleine Reise in meine Welt, einen Text über meine Sicht der Dinge, für Worte, die viel bedeuten, und meinen persönlichen Abschied von 2017.